Seevekanal
(Hamburg / Niedersachsen)

Es darf nur an den für uns zugänglichen Stellen vom Ufer aus geangelt werden.

Schongebiete:
Die Angelei beginnt im Seevekanal 70m unterhalb der Wehranlagen in Maschen.
Die Strecke zwischen Kanzlershof (Bahngelände) und dem Karnapp-Wehr ist ebenfalls Schongebiet und darf nicht beangelt werden.

Angelkarten für Mitglieder anderer Vereine werden nicht ausgegeben.

Der Unterhaltungsverband Seeve hat durch Ändern seiner Praxis Richtung schonende Unterhaltung begonnen, den oberen Seevekanal in seiner Struktur zunehmend zu verbessern.
Das Bezirksamt Harburg baut im hamburgischen Bereich Seiteneinengungen aus Holz als Strömungslenker und Fischunterstand ein. 2013 starteten öffentliche Gespräche über weitere Verbesserungsmöglichkeiten. Vor diesem Hintergrund sehen wir gute Möglichkeiten, den Seevekanal mittelfristig zum Salmonidengewässer aufzuwerten - hat er doch durch sein Seevewasser beste Voraussetzungen dafür.
- Im August 2013 lud das Bezirksamt Harburg zu einer Wanderung entlang des Seevekanals ein. Vom Fischpass am Karnappwehr ging die Wanderung aufwärts bis weit in unsere Pachtung. Ein kleiner Eindruck findet sich hier.
- Am 19. September fand eine Gesprächsrunde mit Interessierten statt (Anlieger, Angler, Kleingärtner und Vertreter von Umweltverbänden), die die systematische Verbesserung des Seevekanals, unter anderem als Fischlebensraum (Stichwort Salmonidengewässer) in Gang setzt.
- Am 2. November wurden im Rahmen eines Bach-Aktionstages Totholzfaschinen zur Belebung des Seevekanals eingebaut.
Begleitet werden die Arbeiten von einer eigenen Internetseite.

2015:
Eine erste Lenkbuhne schafft Bewegung.
Und schon sind es 4. Im April 2015 wurden dort bereits laichende Bachneunaugen von Fachleuten beobachtet.
Leider wurde die Ausdehnung dieser ausgezeichneten Lebensraumverbesserungen auf die niedersächsische Strecke vom Unterhaltungsverband Seeve abgelehnt. Der Landkreis Harburg sah sich nicht in der Lage, im Sinn der Aufgaben des Wasserrechts Restaurierungen zu unterstützen. - Ein Trauerspiel!

Ein Link zum Äschenbesatz 2012 findet sich hier, 2014 hier.

Drei auf dem Seevekanaltag 2014 bzw. 2015 präsentierte Vereins-Poster sind unten als pdf-Dateien herunterzuladen.
Hier folgen ein paar Fotos des Seevekanals vor dem PHOENIX-Center - Bachpaten aus Schulen haben gute Lebensraumstrukturen geschaffen, Stand Mai 2015.



Dokumente:

PDF   Seevekanaltag 2014, Poster 2 Restaurieren entwickelt den Seevekanal Richtung Forellen-Äschen-Gewässer.
PDF   Seevekanaltag 2014, Poster 1 Barsche und Rotaugen dominieren (noch) den Fischbestand.
PDF   Seevekanaltag, Poster 3 Der ASV Harburg-Wilhelmsburg stellt sich vor.
 
Kontakt | Impressum | Datenschutz